Bestellannahme

Tel. 03585 - 8674 -41, -43
Fax 03585 - 8674 -34

Mo - Fr 7.00 bis 18.00 Uhr
Sa 8.00 - 10.00 Uhr

Unsere Filialen

Ausbildungsstelle als Fleischfachverkäufer/in

für das Jahr 2016-2019

Mit einem KLICK zum aktellen FlyerDer Beruf eines Fleischfachverkäufers/ einer Fleischfachver-käuferin ist ein durchaus interessanter Beruf, da er im Einzelnen sehr komplex aber auch vielseitig aufgebaut ist. Als Grundlage für diesen Beruf zählt nicht nur der Verkauf, sondern auch der richtige Umgang mit dem Rohstoff „Lebensmittel“. Schon allein die Sortenvielfalt von Fleisch und Wurstwaren und das große Spektrum des Herstellens küchenfertiger Erzeugnisse und das Anfertigen von Büfetts lassen der Kreativität freien Raum. Wer schon immer fasziniert ist, vom Umgang mit regionalen aber auch trendigen Erzeugnissen im Bereich Fleisch/ Wurst / Salaten und Freude hat, diese Produkte zu präsentieren, ist für diesen Beruf genau richtig.

Die Fleischerei Richter bietet zur Ausbildung als Fleischfachverkäufer/in eigens dafür zwei Ausbildungsstätten an und lässt somit ein Berufsweg kürzerer Distanz für die Ausbildung zum/zur Fleischfachverkäufer/in offen. Die Ausbildungsstätten befinden sich in Niesky: Fichtestraße 13 und in Löbau: Breitscheidstaße 1.

Wir, die Fleischerei Richter, würden uns sehr freuen, Sie als Auszubildene/r  begrüßen zu dürfen. Um ihnen die Entscheidung zu erleichtern haben wir für sie einen Grundlehrplan aufgestellt. Hier finden Sie die einzelnen Punkte der Ausbildung, die in der Fleischerei Richter durchgeführt werden.

1. Lehrjahr

  • Warenkunde der einzelnen Produkte für den Verkauf
    • Beurteilen und Klassifizieren von Schlachttierkörpern
    • Bewerten der Zusammensetzung des Rohstoffes Fleisch
    • Gewinnung und sachgerechtes Zuschneiden von Fleisch
    • Grundlagen im Bereich des Fleischwarensortiment
    • Grundlagen im Bereich des Wurstsortiment
  • Umgang mit Waren unter Berücksichtigung der hygienischen Aspekte
    • Grundkenntnisse im Bereich der Mikrobiologie
    • Aneignung und Umsetzung der relevanten Hygienevorschriften
    • Sicherer Umgang mit den Rohstoffen im Bereich der Lagerung und dem Verkauf
  • Erstellen von Reinigungskonzepten unter Verwendung von Reinigungsmitteln
    • Die korrekte Anwendung von Reinigungsmitteln
    • Ausfüllen von Reinigungsplänen
    • Grundkenntnisse über die Gefahren und Inhaltstoffe von Reinigungsmitteln
  • Grundkenntnisse im Umgang mit Maschinen und Anlagen für den Verkauf
    • Bedienen von Maschinen und Anlagen unter Beachtung der Sicherheitsvorschriften
    • Richtige Handhabung im Umgang mit der Reinigung und der Pflege von Maschinen
  • Herstellen und Präsentieren von Erzeugnissen für den Bereich Verkauf
    • Herstellen von Hackfleisch unter Beachtung aller relevanten Bedingungen
    • Herstellen von küchenfertigen Erzeugnissen
    • Kundenorientiertes Präsentieren und Dekorieren der Ware in der Verkaufstheke
  • Praxisnahes Verkaufen
    • Beraten und Bedienen von Kunden
    • Waren anbieten, verpacken und aushändigen
    • Verpackungsmaterialien auswählen und Verpackungstechniken anwenden
    • Funktion und Bedienung der Kasse

2. Lehrjahr

  • Lagerverwaltung der einzelnen Rohstoffe
    • Begleiten von Inventur und Lagerkontrolle
    • Qualitätskontrolle der Produkte im Filialbereich
    • Richtiger Umgang mit den einzelnen Rohstoffen im Bereich der Lagerhaltung
    • Kennzeichnen der Ware gemäß der gesetzlichen Bestimmungen
  • Herstellen und Präsentieren von Erzeugnissen für den Bereich Verkauf
    • Waren unter Berücksichtigung der Gestaltung des Sortiments auswählen und fachgerecht anordnen
    • Ware verkaufsfördernd herrichten und platzieren
    • Anfertigen von portionierten Fleischerzeugnissen für die Bedientheke
    • Zubereiten von Convenience
    • Geschenke dem Anlass entsprechend verpacken und dekorieren
  • Aktives Verkaufen
    • Kaufmotive und Kundenwünsche ermitteln
    • Bestellungen entgegen nehmen und diese erarbeiten
    • Informieren der Kunden hinsichtlich der Zusammensetzung, Verwendung und Lagerung der Produkte
    • Unterbreiten von Zusatzangeboten
  • Anfertigen und Gestalten von Werbemittel
    • Wählen von wirksamen Werbeträgern
    • Richtiges Beschriften von Werbetafeln und Plakaten
    • Dekorieren und werbewirksames Gestalten des Verkaufsraum sowie des Schaufenster
  • Geld- und Geschäftsverkehr
    • Abrechnen von Tageseinahmen
    • Formvorschriften des schriftlichen Geschäftsverkehrs anwenden insbesondere Lieferscheine und Quittungen ausstellen
    • Ausstellen von Gutscheinen

3. Lehrjahr

  • Umgang mit Waren unter Berücksichtigung der hygienischen Aspekte
    • Eigenständiges Kontrollieren von Waren auf Qualität und Zustand
    • Erweiterung der Grundkenntnisse im Bereich der Mikrobiologie
    • Erkennen und Analysieren von Gefahren und kritischen Punkten im Bereich der Lebensmittelhygiene
  • Lagerverwaltung der einzelnen Rohstoffe
    • Durchführen von Inventur und Lagerkontrolle
    • Verkaufslager verwalten und Bestelllisten vorbereiten
  • Herstellen und Präsentieren von Menüs, Speisen im Bereich Heißtheke sowie Partyservice
    • Herrichten und garnieren von Aufschnittplatten , Braten und Dekorplatten
    • Anrichten von Fleisch- und Feinkostsalaten
    • Herstellen von verzehrfertigen kalten und warmen Gerichten
    • Gestalten der zubereiteten Speisen im Bereich der Heißtheke
    • Richtiges Zusammenstellen und Portionieren von Gerichten und Speisen
  • Aktives Verkaufen
    • Durchführen von ausführlichen Fachberatungen unter der Verwendung von Produktinformationen
    • Benutzen von ernährungsphysiologischen und lebensmittelrechtlichen Aspekten als Verkaufsargumente bei der Beratung der Kunden
    • Erarbeiten und Umsetzen von Verkaufsaktionen unter Verwendung zielgruppengerichteter Marketingkonzepte
  • Geld- und Geschäftsverkehr
    • Mitwirken bei der Erfassung statistischer Daten über Waren, Kosten und Umsatz
    • Zusammenstellen von Unterlagen für die buchführende Stelle
    • Bearbeiten verkaufstechnischer Sonderfälle wie z.B. Reklamationen, Gutschriften und Ersatzleistungen
  • Warenkunde der einzelnen Produkte für den Verkauf
    • Kenntnisse der Inhaltsstoffe von Fleisch und Fleischerzeugnissen
    • Aneignen von Fachkenntnissen im Bereich der Ernährungslehre
  • Organisation der Arbeits- und Personalabläufe
    • Mitwirken bei der Erstellung von Arbeitseinsatzplänen
    • Organisieren von Arbeitsabläufen

Nach der abgeschlossenen Berufsausbildung zum/zur Fleischfachverkäufer/in können Sie sich bei uns in den Bereichen Partyservice, Catering aber auch als Filialleiter/in qualifizieren.

 

 

Interesse? Dann bewerben Sie sich bei uns.

k.richter@fleischerei-richter.de